Estricharbeiten

Wir machen den Boden unter Ihren Füßen!


Qualität ist alles!
Zementestriche – Fließestriche

Allgemeines:

Zementestriche sind nach ca. 4 Tagen begehbar. Nach der Erhärtungsphase des Estrichs, die nach ca. 28 Tagen erreicht ist, kann die Estrichfläche nach vorheriger Restfeuchtebestimmung belegt werden.

Bei der Verlegung der Bodenbeläge ist darauf zu achten, dass die Randdämmstreifen in gleicher Breite im Oberbodenbelag übernommen werden.


Wir führen für Sie aus:

Estrich nach DIN 18560 für verschiedene Bereiche

  • Schwimmende Estriche werden auf einer Dämmschicht aus Trittschall- oder Wärmedämmung mit umlaufenden Randdämmstreifen zur Entkoppelung hergestellt
  • Estrich auf Fußbodenheizungssysteme sind ebenfalls schwimmende Estriche mit einer höheren Estrichstärke
  • Estriche auf Trennlage sind Zementestriche, die auf Bitumenpapier oder Folie in Bereichen ohne Anforderungen an Wärmedämmung oder Trittschall hergestellt werden (z. B. Garagen, Kellerräume).
  • Verbundestriche sind Zementestriche, die mit dem Untergrund verbunden werden, um eine hohe Druckbelastbarkeit zu erreichen (z.B. Gewerbe, Landwirtschaft, Lagerhaltung).
  • Gefälleestrich mit Wasserführung und Randabschlussprofilen für Balkone und Terrassen.
  • Vermietung von Bautrocknern (Kondenstrockner)

Herkömmlicher Zementestrich ist nach wie vor die gängigste Estrichart und jahrelang bewährt.

Welcher Estrichaufbau für Sie geeignet ist, sollten Sie durch unsere Beratung herausfinden.



Startseite | Wir über uns | Innenputz | Außenputz | Trockenausbau | Estricharbeiten | Vollwärmeschutz
Malerarbeiten | Bautrockner | Referenzen | Kontakt | Gästebuch

Copyright © 2002-2006 P.S.T. GmbH, Wachtendonk, Count